Herzlich Willkommen auf der Webseite der GPGE

Die Gesellschaft für Pädiatrische Gastroenterologie und Ernährung (GPGE) setzt sich für den Fortschritt in der Diagnostik, Therapie und Grundlagenforschung der Krankheiten des Magen-Darm-Traktes und seiner Anhangsorgane im Kindes- und Jugendalter sowie für die Förderung von Wissenschaft und Forschung auf dem Gebiet der Ernährung ein. Sie will die auf diesen Gebieten tätigen Ärzte zusammenführen und durch enge Zusammenarbeit, Erfahrungs- und Meinungsaustausch die Weiterentwicklung dieses Fachgebietes innerhalb der Pädiatrie fördern. Darüber hinaus sollen die wissenschaftlichen und klinischen Erkenntnisse der pädiatrischen Gastroenterologie und Ernährung für die gesamte Medizin, insbesondere aber für die Kinder- und Jugendmedizin in Klinik und Praxis nutzbar gemacht werden.

Schon vor der Umsetzung durch die Bundesärztekammer hat die GPGE ein Ausbildungsprogramm, das zur persönlichen Zertifizierung als pädiatrische/r Gastroenterologin/Gastroenterologe führt, entwickelt. Die Erlangung dieser Zertifizierung ist ein „Qualitätssiegel“, das weiterhin hohe Attraktivität besitzt. In Ergänzung dazu gibt es außerdem GPGE-Ausbildungszentren an Kliniken, die sich dadurch auszeichnen, dass hier besondere Expertise auf dem Gebiet der pädiatrischen Gastroenterologie besteht und die Weiterbildung einen hohen Stellenwert besitzt.

Die GPGE zählt 436 Mitglieder. (Stand: April 2014)


    < Hier finden Sie unsere Spezialisten 

letzte Aktualisierung am: 06.08.2014

experten